Morgen-Ritual: Lebensfreude schon beim Aufwachen

Welches Morgen-Ritual aktiviert meine Lebensfreude?

Welches Morgen-Ritual schützt mich vor Überforderung und passt gut in meinen Morgen?

Ich habe einiges ausprobiert: Joggen, Tai Chi, Tagebuch am Morgen, Meditation und vieles mehr. Da ich während der Meditation wieder einschlief, nach dem Joggen nur noch duschen und ins Bett wollte, viele Versuche zu zeitaufwendig waren, habe ich weiter nach passenden Zutaten für mein perfektes Morgen-Ritual geforscht.

Ich habe festgestellt, dass es wichtig ist erst einmal die Nacht aus meinem System zu entlassen, bevor ich meine Tagesaufgaben hereinlasse. Ein überfülltes System erzeugt Überforderung und Erschöpfung.

Je mehr Lebensfreude in unserem Leben wirkt,
desto weniger leiden wir unter Erschöpfung.

Aus vier Zutaten setzt sich mein Morgen-Ritual, Schritt für Schritt in die Lebensfreude, zusammen:

  • Von der Traumwelt in den Körper
  • Auf der Bettkante die Nacht abschütteln
  • Halt und Stabilität finden
  • Meine Lebensfreude aktivieren

Leicht und unbeschwert in den Tag starten!
Mein Morgen-Ritual startet gemütlich im Bett.

Nachts bewegen wir uns weit entfernt vom Körper durch unsere Traumwelten. Wenn uns der Wecker weckt, fühlt es sich manchmal an, als ob wir noch nicht ganz da sind. Wir brauchen Zeit um im Körper anzukommen, damit wir nicht mit „dem falschen Bein“ aufstehen.

traumwelt

Von der Traumwelt in den Körper

Wenn ich aufwache, dann begrüße ich im Bett meinen Körper. Ich fange bei meinen Füßen an. Bewege leicht meine Zehenspitzen und Füße, räkle die Fußgelenke und Beine und wünsche ihnen dabei einen „Guten Morgen“. Genauso liebevoll, wie ich früher meine schlafenden Kinder geweckt habe, wecke ich mit meinem Morgengruß, Schritt für Schritt meinen ganzen Körper. Mein Körper fühlt sich wohl dabei.

Auf der Bettkante die Nacht abschütteln

Kennst du das, du willst aufstehen und fühlst dich einfach nur schwer obwohl du gerade geschlafen hast? Um leicht in den Tag zu starten, ist es wichtig die Erlebnisse der Nacht abzuschütteln. Denn schließlich erleben und verarbeiten wir nachts in unseren Träumen eine Menge.

abschütteln

Auf der Bettkante sitzend stelle ich mir vor, wie ich die Nacht von mir abschüttle. Ich lasse alles in die Erde abfließen. Das befreit und macht Platz für den Tag.

Hervorragend gelingt mir das Abfließen lassen auch unter der Dusche. Ich stelle mir vor, wie das Duschwasser alles von mir abspült, was noch zur Nacht gehört.

Im Morgen-Ritual Halt und Stabilität für den Tag tanken

Ich mache immer wieder die Erfahrung, dass ich meine Tagesaufgaben wesentlich entspannter erledige, wenn ich „richtig stehe“, wenn ich gut geerdet bin. Ich stelle mir vor, dass ich wie ein großer Baum in einer schönen Landschaft stehe.

halt

Ich bin ein gesunder, kräftiger Baum und stehe schon seit vielen Jahren tief verwurzelt in der Erde dieser Landschaft. Egal ob die Sonne scheint, es heute stürmt oder schneit, ich ruhe in mir und meiner Kraft.

Ich spüre den Halt und die Stärke des Baumes und seiner Wurzeln und dieses Gefühl breitet sich in meinem Körper aus. Eine Portion Halt am Morgen fühlt sich so wunderbar unterstützend an.

Die Lebensfreude für den Tag aktivieren

Ich bin bewusst in meinem Körper, habe die Nacht hinter mir gelassen und fühle mich gut gehalten. Jetzt wünsche ich mir noch eine schöne Stimmung für meinen Tag.

wunschstimmung

 

Ich spüre nach, nach welchem Gefühl ich mich heute sehne. Was unterstützt mich heute? Ist es Leichtigkeit, Humor, Freude, Vitalität …..? Ich wähle mein Gefühl aus und verbinde mich damit. Ich stelle mir zum Beispiel vor, dass ich leicht wie eine Feder in der Luft schwebe und genieße die sorgenfreie Leichtigkeit. Oder ich erinnere mich an eine amüsante Begebenheit und spüre der Humor in mir aufsteigen.

So genieße ich, wie sich meine Wunschstimmung in mir ausbreitet.
Ich genieße mein Leben in diesem Moment.

Ich genieße meine Lebensfreude!
Ein paar Minuten morgens können den Tag so liebevoll verändern.

Mit einem liebevollen Morgen-Ritual landest du in deiner Herzens-Kraft und Lebensfreude.

3 Gedanken zu „Morgen-Ritual: Lebensfreude schon beim Aufwachen“

      • Hallo, Carolin, war gar nicht einfach, diese Seite wieder zu finden. Sie gefällt mir, so viel Lebenslust und alles gut geerdet.

Kommentare sind geschlossen.